Kupferprodukte

Sind die Kupferschalen gesund?

Written by Julietta Torbus

Kupfergeschirr und Gesundheit

Oft sieht man in Filmen aus dem Mittelalter oder aus weniger weit zurückliegenden Zeiten in der Kücheneinrichtung Geschirr, Krüge, Tassen und Töpfe aus Kupfer. Sie sehen sehr schön aus, manchmal mit Patina bedeckt, schaffen die Atmosphäre des Raumes, aber sind sie gesund?

Es stellt sich heraus, dass sogar sehr viel. Unsere Vorfahren aus der Zeit unseres Urgrossvaters geben Auskunft darüber, wie Pflanzen funktionieren, wie man alltägliche Dinge benutzt, ob sie schädlich sind oder das Gegenteil. Dies zeigt sich besonders deutlich in der pflanzlichen Medizin. Dies gilt auch für Alltagsgegenstände, in diesem Fall Kupfergeschirr.

Kupfer im Gesundheitswesen

Studien zeigen, dass Kupfer eine antiseptische Wirkung hat und Bakterien und Mikroorganismen abtötet. Oft sieht man in Krankenhauszimmern Geräte mit Kupferoberflächen, die fast 100% der Bakterien abtöten, die Krankenhausinfektionen verursachen.

Das Wasser, das in einem Kupfergefäß steht, absorbiert Kupferionen, und durch das Trinken erhält der Mensch die im Körper so notwendigen Mikroelemente. Die übliche Ernährung ist leider steril und muss durch verschiedene Nahrungsergänzungsmittel ergänzt werden.

Wasser aus einem Kupfergefäß in der ayurvedischen Medizin

In der ayurvedischen Medizin wird das Wasser aus einem Kupfergefäß als Quelle für drei Bottiche, Pitta und Kapha, angegeben. Die Zubereitung eines solchen Wassers ist trivial, abends füllen wir das Kupfergefäß mit Wasser, und morgens ist es trinkfertig. Es ist sehr gut, ein Glas solches Wasser auf nüchternen Magen zu trinken. Eine wichtige Bedingung ist, dass das Geschirr nicht mit Reinigungsmitteln, sondern nur mit Zitronensaft und/oder Backpulver gewaschen werden darf. In unserem Angebot finden Sie passende, klimatisierte Krüge.

Die Wirkung von Kupfer auf den menschlichen Körper

Kupfergefäße können in vielen Fällen helfen, haben Eigenschaften:

  • Antiseptisch
  • Oligodynamisch, eliminiert Bakterien, Pneumokokken, Viren, Algen, Krankheitserreger aus dem Wasser
  • Kupferverbindungen werden für blutbildende Prozesse benötigt
  • Sie regulieren auf natürliche Weise die Darmperistaltik und die Funktion des Verdauungssystems
  • Kupfer hemmt entzündliche Prozesse im Körper
  • Verlangsamt den Alterungsprozess
  • Stellt die Schilddrüsenfunktion ein
  • Es hemmt Anämie
  • Unterstützt die Produktion von Melanin, das für die Farbe von Haut und Haar verantwortlich ist
  • Stimuliert die neurologische Aktivität des Körpers

Außerdem sind die Kupferschalen SCHÖN, nicht wahr?

 

 

About the author

Julietta Torbus

Leave a Comment