Cerames Lampen Tips Tutorials

Einfluss des Licht und der Farbe auf die Architektur

Written by Julietta Torbus

Den Forschern zufolge ist die Konstruktion des Auges für die Wahrnehmung der Realität am wichtigsten. Es ist die Struktur, die uns die Summe der im Licht offenbarten Farben, die Struktur der beobachteten Materialien und ihre Form wahrnehmen lässt. Licht und Farbe spielen jedoch eine entscheidende Rolle. Es genügt, jede Form in Tages- oder Kunstlicht, kalt oder warm, zu stellen, so dass das Objekt eine völlig andere Form zur Aufnahme hat.

Farbveränderungen im inneren und äußeren Raum

Wie wir äußere und innere Architektur wahrnehmen, hängt hauptsächlich von der Anzahl und Größe der Objekte ab, die wir beobachten, von ihrer Form, Struktur und Art der Lichtreflexion.

Die Designer behaupten übereinstimmend, dass Veränderungen auf den Ebenen in Außenräumen nur dann auffallen, wenn der Designer sie z.B. durch einen Kontrast oder eine komplette Transformation der bestehenden Farbe hervorheben will.

Innenarchitekten haben eine viel einfachere Aufgabe. Durch scheinbar unbedeutende Details, die die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen und den Charakter des Dekors betonen, bietet das Interesse des Betrachters an punktueller Beleuchtung Möglichkeiten, die in der Praxis nur durch die Phantasie des Designers begrenzt sind.

Wenn man an eine durchdachte Inneneinrichtung denkt, die die Aufmerksamkeit auf den Reiz der Inneneinrichtung lenken soll, lohnt es sich, auf die Farben zu achten. Farben mit Kunstlicht und eher warmem Licht sind besonders wichtig. Weiß nimmt bei einer solchen Beleuchtung einen Gelbton an, Blau wird als Grün wahrgenommen, und Grautöne werden, je nach Beimischung, als Farbtöne wahrgenommen, die nichts mit Grau zu tun haben.

Helldunkel spielend

Es ist erstaunlich, wie spektakuläre Veränderungen in einem Raum mit der richtigen Beleuchtung erreicht werden können. Bitte beachten Sie, dass Licht, das von einer Oberfläche reflektiert wird, eine andere Oberfläche beleuchten kann. Natürlich nehmen wir eine Korrektur für die Tatsache vor, dass das von der Lokalfarbe reflektierte Licht eine Note dieser Farbe annimmt. Je heller die Farbe, ähnlich wie Weiß, desto mehr reflektiert sie die Farbe der ursprünglichen Wand, in der Praxis absorbiert Schwarz das Licht fast vollständig.

Indem Sie kleine architektonische Objekte in einem bestimmten Winkel beleuchten, können Sie vertikale Schatten auf die Wände malen und so den Raum optisch anheben oder horizontale Linien, die die Decke optisch absenken.

Alle Elemente mit einer konvexen Struktur, die angemessen beleuchtet werden, ermöglichen es, den 3D-Effekt zu vertiefen und den Stil des Objekts zu betonen. Das richtige Licht ermöglicht es Ihnen, die Sättigung der Farben hervorzuheben und auf Details zu achten. Der Einsatz von Spotlampen ist in diesem Fall sehr gut.

Farbe und Details im Inneren

Dies ist ein sehr wichtiges Thema, das vom Designer oder Investor oft unbemerkt bleibt. Immer öfter sprechen Architekten und Investoren über Erinnerungen, sentimentale Reisen, soziologische oder architektonische Vorlieben. Dies ermöglicht es dem Designer, ein Konzept zu entwerfen, das Emotionen weckt oder beruhigt. Dies ist von großer Bedeutung für ein komfortables Leben in Ihrer Traumwohnung oder Ihrem Traumhaus. Sie können schöne Erinnerungen mit Details, wie exotischen Dekoren, kennzeichnen. Die Farben der Räume müssen mit der Natur des Investors harmonieren, wie man sich beruhigen und anderweitig Emotionen hervorheben kann.

About the author

Julietta Torbus

Leave a Comment